Werden Sie für 5 Jahre Pächter eines Rebstockes.

Wir hegen und pflegen Ihre Rebe und bauen selbstverständlich Ihren Wein aus. Sie erhalten als Besitzer der Pachturkunde in dieser Zeit jährlich eine Flasche Wein aus dieser Parzelle. Diese kann dann im Mai nach der jeweiligen Ernte bei uns im Weingut abgeholt werden. Sollten Sie diese Flasche nicht abholen können, so werden wir Ihnen diese auch gerne zusenden.

Geschenk mit Langzeitwirkung!

In der Weinbergslage "König Wilhelmsberg", einem 30 Jahre alten Weinberg, wachsen zur Zeit unsere besten Weine. Hier haben wir im Frühjahr 2000 den Drahtrahmen und die Weinbergspfähle komplett erneuert. Wir möchten diesen Weinberg noch einmal 20 - 25 Jahre erhalten. Auch Sie können an so einem schönen alten Rebbestand teilhaben:

Ihr Weinstock wird gekennzeichnet, in einem Weinbergsbuch eingetragen und Sie erhalten eine Pachturkunde.

Die Rebstöcke sind beschriftet und jederzeit
im König Wilhelmsberg in Wicker einsehbar!

Und... wenn Sie möchten, können Sie sogar mithelfen in diesem Weinberg die Trauben zu ernten.
Melden Sie sich für einen Samstag im Oktober zur Weinlese bei uns an. Es wird sicher zu einem unvergesslichen Erlebnis, die Trauben von Hand abzuernten, und nach getaner Arbeit, im Weinberg in gemütlicher Runde, mit allen Lesehelfern gemeinsam zu vespern. Anschließend können Sie den Weg der Trauben zur Kelter, und von der Kelter ins Fass, mitverfolgen.

Möchten Sie ein Rebstockpächter werden?

Dann nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf
Wir melden uns unverzüglich bei Ihnen!

Abholtermin des Pachtweines:

Erstes Septemberwochenende: Abholtage mit Schlenderweinprobe, Betriebs- und Kellerbesichtigung oder nach diesem Termin jederzeit im Rahmen der Öffnungszeiten des Gutsausschanks.
Alle Rebstockpächter mit der Option „Zusendung der Pachtflasche“ erhalten ihren Wein in der dritten Septemberwoche (38. Woche)

Die Preise für eine Rebstockpacht erfahren Sie hier:

Preise

Pachten Sie einen Rebstock!